Rangierwagenheber kaufen

Worauf sollten Sie beim Rangierwagenheber kaufen achten?

Wenn Sie einen Rangierwagenheber kaufen wollen, sollten Sie die folgenden Punkte beachten, da Sie hierdurch einen Fehlkauf vermeiden können:

https://youtu.be/ZCy3W8vsEY4

  • Die Höhe des Autos
    Überprüfen Sie im Fahrzeugschein Ihres Fahrzeugs die Angabe zur Bodenfreiheit. Zur Not können Sie auch mit einem Maßband oder Zollstock am Auto nachmessen. Bei tiefergelegten Autos muss durch das Mindesthubmaß des Wagenhebers sichergestellt werden, dass er auch unter das Auto passt. Auch bei SUV und Geländewagen gibt es Besonderheiten in der Höhe, die beachtet werden müssen. Sie sollten nur einen Rangierwagenheber kaufen, der auch unter Ihr Fahrzeug passt und es ausreichend hoch heben kann.
  • Die Hubhöhe
    Möchten Sie an Ihrem Fahrzeug nur die Räder wechseln oder möchten Sie auch Arbeiten am Fahrzeugboden durchführen. Im letzteren Fall benötigen Sie eine größere Hubhöhe des Rangierwagenhebers also, wenn es nur um den Reifenwechsel geht.
  • Das Fahrzeuggewicht
    Je nachdem wie schwer Ihr Auto ist, müssen Sie das Fahrzeuggewicht beim Kauf eines Wagenhebers in die Entscheidung einfließen lassen. Bei einem Kleinwagen, der ca. 1 Tonne wiegt, reicht der normale Standard aus. Ein gewöhnliches Mittelklassefahrzeug wiegt bereits zwischen 1 und 2 Tonnen. Bei einem SUV oder Geländewagen geht das Fahrzeuggewicht dann schon in Richtung 3 Tonnen. Daher ist es wichtig, dass man beim Kauf eines Rangierwagenhebers auf das maximale Belastungsgewicht beachten.
  • Bestimmte Auflagen für das Fahrzeug
    Manche Fahrzeuge benötigen spezielle Auflagen, damit der Rangierwagenheber an den Fahrzeugrahmen passt. Ein Beispiel ist BMW. Erst mit dem notwendigen Zubehör, passt der Wagenheber an das Auto und sitzt perfekt. Gleichzeitig wird Ihr Fahrzeug vor Beschädigungen geschützt.
  • Achten Sie auf das geprüfte Sicherheits Prüfsiegel
    Beim Kauf eines Rangierwagenhebers sollten Sie auf das geprüfte Sicherheit Siegel achten. Dieses wird erst nach einem ausführlichen Test verliehen und weist auf eine gute Qualität hin. Es schadet auch nicht, wenn der Wagenheber z.B. von der Stiftung Warentest getestet wurde.