Rangierwagenheber 3t

Mit einem Rangierwagenheber 3t können Sie Fahrzeuge bis zu einem Gewicht von 3 Tonnen anheben. Das reicht im Normalfall für die allermeisten Autos aus. Somit können Sie viele Arbeiten an Ihrem Fahrzeug selbst durchführen und damit Geld sparen. Ein SUV, Geländewagen oder ein kleiner Lieferwagen wiegen in der Regel bis zu 3 Tonnen. Die genauen Angaben zum Gewicht Ihres Autos finden Sie im Fahrzeugschein.

https://youtu.be/Bjt3WZjT6-0

Sie können mit dem Rangierwagenheber 3t zum Beispiel die Räder überprüfen und diese gleich wechseln oder aber auch das Auto von unten inspizieren. Hierdurch können Sie Beschädigungen an der Karosserie oder auslaufende Flüssigkeiten am Fahrzeug erkennen und diese im Mängel im Idealfall selbst beheben.

Doch auch in Werkstätten können Rangierwagenheber 3t eingesetzt werden, wenn es nicht immer gleich die Hebebühne sein muss. Auch zur Unterstützung bei Montagearbeiten (z.B. Motorblock) ist ein Rangierwagenheber 3t hilfreich.

Worauf sollten Sie bei einem Rangierwagenheber 3t achten?

  • Ein Rangierwagenheber 3t kann wie bereits geschrieben bis zu 3 Tonnen Gewicht heben. Das ist eine ganze Menge. Daher ist es aus Sicherheitsgründen sinnvoll, das Fahrzeug zusätzlich mit Unterstellböcken zu sichern. Sollte der Wagenheber einmal nachgeben, würden die Stückböcke weiterhin das Fahrzeug sichern.
  • Ein Rangierwagenheber bewegt sich beim Heben des Fahrzeuges auf dieses zu und entfernt sich wieder vom Auto, wenn dieses abgelassen wird. Hierfür benötigt der Wagenheber einen festen und ebenen Untergrund.
  • Wenn Sie die Angaben zum Fahrzeuggewicht suchen, dann finden Sie diese übrigens in Ihrem Fahrzeugschein. In Ihrem eigenen Interesse sollten Sie den Wagenheber nicht überlasten. Das Material könnte ermüden und das Fahrzeug hinab fallen. Es kann hierbei zu ernsthaften Verletzzungen und im schlimmsten Fall zum Tode kommen.
  • Vor dem Anheben des Autos ziehen Sie die Handbremse an und legen den ersten Gang ein. Bei einem Fahrzeug mit Automatikgetriebe schalten Sie einfach auf die Parkstufe.
  • Setzen Sie dann den Rangierwagenheber 3t an der Karosserie Ihres Fahrzeugs an und betätigen die Hydraulikpumpe mit Hilfe des Pumphebels. Wo genau Sie den Rangierwagenheber ansetzen können, finden Sie in der Regel im Handbuch Ihres Autos nachlesen.